Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Gesundheitsförderung … PausenExpress 2018

PausenExpress 2018

Aufgrund einer fehlenden Finanzierung des Rektorats kann der Pausenexpress leider nicht fortgeführt werden. Der allgemeine Hochschulsport, als ausführende Institution, bedauert dies sehr.
___
Auch wenn unsere Sportstudenten nicht mehr zu Ihnen ins Büro kommen können, möchten wir Sie für das Thema: Gesundes Sitzen im Büro sensibilisieren und auf unsere Pausenepress-Videos aufmerksam machen.

Ein bewegungsarmer Tag am Schreibtisch ist uns fast allen bekannt. Fehl-Mangel- und Überbelastung des Bewegungsapparates führen zu akuten oder chronischen Schmerzzuständen im Nacken- und Rückenbereich. Um dem Abhilfe zu verschaffen hat der Pausenexpress der Universität Freiburg hat für die Mitarbeiter/Innen  1,5 minütige Übungs-Videos zusammengestellt (link s.u.)

Hintergrund: Durch eine statische Sitzhaltung über einen längeren Zeitraum, in ein und derselben Körperhaltung, erfahren wir einseitigen Druck auf das Gewebe und die Organe. Außerdem wird die  Atmung wird flach und die Augenmuskulatur wird nur einseitig gefordert. Das „Antrainieren und Automatisieren“ an ein Dynamisches-Sitz-Verhalten kann hier, im wahrsten Sinne des Wortes, eine große Entlastung schaffen.

Ein dynamisches Sitzen führt zur natürlichen Be- und Entlastung der Muskulatur, Gelenke und Bandscheiben. Die Durchblutung und Nährstoffversorgung des Bewegungsapparates und des Gehirns wird dadurch gefördert.

Was können Sie nun konkret tun, um Ihre Bewegungsvielfalt am Arbeitsplatz zu fördern und daraus resultierend, effektiver zu arbeiten und sich besser zu fühlen?
Ein optimal eingestellter Arbeitsplatz

Tisch und Stuhl sind optimal eingestellt, wenn die Unterarme waagrecht auf der Tischplatte aufliegen und Ober- und Unterschenkel zueinander etwas mehr als einen rechten Winkel bilden. Die Rückenlehne sollte freischwingend sein und somit Bewegung zulassen. Bildschirm und Tastatur sind gerade vor dem Nutzer auszurichten. Ein optimaler Abstand zum Bildschirm beträgt 50 bis 80 Zentimeter.

Dynamisches Sitzen
Lassen Sie es zur Gewohnheit werden, im Sitzen eine Dynamik entstehen zu lassen, indem Sie mehrmals pro Stunde Ihre Sitzposition ändern, die Schultern kreisen und sich strecken und räkeln.

Sitzen unterbrechen!
Nutzen Sie Gelegenheiten, um den Bürostuhl zu verlassen. Im Stehen telefonieren, die Treppe nutzen, zum Drucker gehen, die Kollegen aufsuchen, anstatt eine E-Mail zu schreiben. Dies bringt den Kreislauf in Schwung und erfrischt den Geist. Öffnen Sie das Fenster und atmen Sie tief durch.

Pausenexpress-Videos
Richten Sie sich 2 x täglich 1,5 minütige Pausen ein, um Ausgleichs-Übungen direkt am Arbeitsplatz durchzuführen. Hier geht es zu den Videos: http://0cn.de/pausenexpress
Hinweis: Bitte führen Sie die Übungen im schmerzfreien Bereich und mit gleichmäßiger Atmung durch.
___
Iris Jacobs
Email: pausenexpress@sport.uni-freiburg.de
Telefon 203-4560