Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Wettkampfsport Berichte der WG Freiburg DHM Triathlon: Erfolgreiche …

DHM Triathlon: Erfolgreiche Meisterschaft in Ulm

Am 28.5.17 fand die diesjährige Triathlon-DHM in Ulm statt. Die Uni Freiburg war insgesamt mit 11 Athleten vertreten, die in der Teamwertung mit einem 2. Platz (Frauen) und einem 4. Platz (Männer) sowie in Einzelwertung mit zwei Top-Ten-Platzierungen glänzen konnten.

DHM TriathlonAm 28. Mai war es schon soweit – zu bestreiten gab es die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Triathlon, die in diesem Jahr in Ulm im Rahmen des Einstein Triathlons ausgetragen wurden. Unter den 135 Teilnehmern über die Sprintdistanz waren auch elf Freiburger TriathletInnen und LäuferInnen mit von der Partie. Bei satten 30 Grad und einem Start am frühen Nachmittag waren selbst die 800m Schwimmen mit der Donau-Strömung, 20km Radfahren und die knappen 5km Laufen eine angemessene Herausforderung.

Über die Schwimmstrecke gab es wie üblich einen Tanz der Ellenbogen in den vorderen Reihen, wogegen die hinteren Gruppen gleichmäßiger im Wasserschatten folgen konnten. Anschließend lotste uns die eigens mitgebrachte Freiburger Verstärkung (danke André!) durch die etwas weitläufige Wechselzone. Und das war wie sich herausstellte, nicht die einzige Stolperfalle. Auf der Radstrecke angekommen, hieß es für zwei unserer Athleten leider auch schon wieder absteigen, da ihre Reifen in der Hitze geplatzt bzw. einfach platt waren. Für den Rest ging es auf einer relativ geraden, flachen Strecke weiter, die lange Aufliegerabschnitte erlaubte. Nicht erlaubt war nämlich das Windschattenfahren, was auch im Feld weitesgehend Beachtung fand. Am Ende stand dann die Laufstrecke, die neben einem kleinen Schlenker durch die Altstadt hauptsächlich entlang der Donau verlief. Mit vielen Dusch- und Wasserstationen auf der Strecke war sie aber gut zu bewältigen und endete mit viel Applaus und einigen Cheerleadern im Donaustadion, wo es dann ausreichende Möglichkeiten zur Rehydrierung gab.

Insgesamt konnten unsere Damen (Sophie Ewald, Katharina Lichtwer, Pia Wolf) den 2. Platz in der Teamwertung erringen, während die Herren (Henrich Kolkhorst, Stephan Petrik, Yannick Minet) den 4. erreichten. In der Einzelwertung waren zwei Top-Ten Plätze (9. Platz für Henrich Kolkhorst mit 1:01:51 und 9. Platz für Sophie Ewald mit 1:10:47) zu vermerken. Für Carla Faivre und Yannick Minet war der Ulmer Triathlon das erfolgreiche Debut und machte sie – wie auch den Rest von uns – hungrig auf mehr im nächsten Jahr.